14.05.2015: Kritik des vorliegenden Referentenentwurfs des "Syndikusgesetzes" oder vielleicht besser der "Doppelberufstheorie 2.0"?

In dem aktuellen Beitrag zeigen die Autoren AF und DK kurz auf, warum der Referentenentwurf des Gesetzes zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte  (RefE) unter schwerwiegenden und daher nicht hinnehmbaren verfassungsrechtlichen Mängeln leidet.

01.05.2015: Link zum Referentenentwurf in Umsetzung der Eckpunkte des BMJV

Den Link zum Referentenentwurf mit dem Bearbeitungsstand 26.03.2015 und weitere Informationen zu der vorliegenden Thematik finden Sie auf den Seiten des Versorgungswerks der Rechtsanwälte im Lande Nordrhein-Westfalen.

24.03.2015: Bewertung der BRAK-Position zum Eckpunktepapier des BMJV zur Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte

In diesem Beitrag bewerten die Autoren AF und DK die von der BRAK eingenommene Position zum Eckpunktepapier des BMJV.

02.03.2015: Eckpunkte zur Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte

Mit Stand 13.01.2015 hat das Bundesministrerium der Justiz und für Verbraucherschutz das sog. Eckpunktepapier zur Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte veröffentlicht. Dieses finden Sie hier (Quelle: www.bmjv.de).

11.09.2014: neuer Beitrag zur Verfassungsmäßigkeit der syndikusanwaltlichen Entscheidungen der BSG vom 3. April 2014

Dieser Beitrag zeigt auf, dass und warum die Entscheidungen des BSG einer

dringenden Nachprüfung durch das Bundesverfassungsgericht bedürfen und liefert

Anregungen für eine Verfassungsbeschwerde.

Anmerkung: Weitere Informationen zum Aufsatz erhalten Sie hier.

28.09.2014: Verfassungsbeschwerden eingelegt

 

Gegen zwei der Urteile des BSG vom 3. April 2014 wurden zum BVerfG Verfassungsbeschwerden eingelegt. Gerügt wurde insbesondere die Verletzung der Berufsfreiheit der betroffenen Kollegen.

Aktuelles

Hier erfahren Sie über die neu auf der Webseite eingestellten Informationen, Urteile, Links etc. und sonstige Neuigkeiten:

 

Alle Neuigkeiten finden Sie aktuell hier.

 

14.05.2015: Darin befindet sich auch eine kurze Stellungnahme zum verfassungsrechtlich extrem kritischen Referentenentwurf des "Syndikusgesetzes".