Aufsätze, Anmerkungen etc.

Es folgen Literaturbeiträge sowie andere Nachweise, die sich sowohl speziell mit der vorliegenden Thematik als auch mit dem allgemeinen anwaltlichen Berufsverständnis beschäftigen. 

Zur Befreiung von der Pflicht zur gesetzlichen Rentenversicherung speziell

- Dahns, Christian, Die Befreiung des Syndikusanwalts von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht, NJW-Spezial 2007, 237 - 238

- Esser, Albert, Befreiung von der Rentenversicherungspflicht (Aktuelle Entwicklung des Befreiungsrechts nach § 6 SGB VI - Anm. des Betreibers: auch bezogen auf Syndikusanwälte), AnwBl 1/2007, 17 - 21


- ders., Anmerkung zum Urteil des Hessischen Landessozialgerichts vom 29.10.2009, Az. L 8 KR 189/08, AnwBl 3/2010, 215
 

- Freudenberg, Tobias, Syndikusanwälte im Abseits?, NJW-Editoral, Heft 35/2011 (Quelle: http://rsw.beck.de)

 

- Horn, Jan, Die sozialgerichtliche Rechtsprechung zur Befreiung der Syndikusanwälte von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht, NJW 2012, 966 - 971

 

- ders., Das Befreiungsrecht von Syndikusanwälten von der Rentenversicherungspflicht, AnwBl 10/2011, 755 - 758

 

- Huff, Martin W., Befreiungsanträge von der Rentenversicherung in zweiter Instanz, In: Legal Tribune ONLINE, 28.06.2012, http://www.lto.de/persistant/a_id/6489/ (abgerufen am 30.06.2012)



- ders., Im Blickpunkt: Die Befreiung von Syndikusanwälten in der Rentenversicherung - ein Reizthema, BB 40/2011, VI - VII
 

- ders., Die schwierige Befreiung von Unternehmensanwälten in der Deutschen Rentenversicherung - Warten auf Grundsatzentscheidung, in RAK-InFORM - Mitteilungsblatt der RAK Bamberg - September 2011, 10 - 15 oder in Kammer Report der RAK Tübingen, 27/2011, 13 - 18 (Quelle: Webseiten der RAK Tübingen)
 

- ders., Heftige Diskussionen um die Befreiung von Unternehmensanwälten in der Deutschen Rentenversicherung, in Wissenswerte Informationen der Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Ausgabe 01/2011, 4 - 6 (Quelle: Webseiten der RAK Nürnberg)

 

- ders., Die Befreiung von Unternehmensanwälten in der Deutschen Rentenversicherung – eine mittlerweile unendliche Geschichte, in Mitteilungen der Rechtsanwaltskammer München 02/2011, 13 - 16 (hier geht es zu den Mitteilungen der RAK München) oder in Kammerforum (Mitteilungen der Rechtsanwaltskammer Köln) Ausgabe 2/2011, 44 - 47 (hier geht es zu den Mitteilungen der RAK Köln)

 

- ders., Befreiung von Unternehmensanwälten in der Deutschen Rentenversicherung, Was HR beachten muss, in Arbeit und Arbeitsrecht 07/2011, 392 - 395

- ders., Unternehmensanwälte vs. Deutsche Rentenversicherung: Heftige Auseinandersetzungen um die Befreiung. In: Legal Tribune ONLINE, 18.02.2011, http://www.lto.de/persistant/a_id/2577/ (abgerufen am 01.03.2012)

 

- ders., Unternehmensanwälte und die Deutsche Rentenversicherung, JURAcon-Jahrbuch 2011/2012, 28-33 (zum JURAcon-Jahrbuch 2011/2012 geht es hier)


- ders., Syndici: Unternehmensanwälte sind "Anwälte des Unternehmens". In: Legal Tribune ONLINE, 22.07.2010,  http://www.lto.de/persistant/a_id/1038/ (abgerufen am 01.03.2012) 

 

- ders., Justiziare kommen an die kurze Leine, Handelsblatt vom 02.04.2010 (Quelle: www.handelsblatt.com, auch zu finden auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte hier)

- Jung, Michael / Horn, Jan, Syndikusanwälte und die gesetzliche Rentenversicherung - Die gegenwärtige Situation -, KammerMitteilungen RAK Düsseldorf 4/2010, 317 - 320 (auch auf der Webseite der RAK Frankfurt am Main hier) oder AnwBl 3/2011, 209 - 211

 

- Kilger, Hartmut, Freie Advokatur: Versorgungswerke für Rechtsanwälte, AnwBl 12/2011, 901 - 912

 

- ders., "Berufsspezifische Tätigkeit" von Rechtsanwälten - Zweitberufsbeschluss des BVerfG und Befreiungsrecht nach § 6 SGB VI - , AnwBl 11/1999, 571 - 574 

 

- Kilger, Hartmut / Prossliner, Michael, Die Rechtsprechung zum Recht der berufsständischen Versorgung seit dem Jahr 2008, NJW 2010, 3137 - 3143 (Anm. des Betreibers: auch zur Befreiung der Syndikusanwälte nach § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SGB VI)

 

- diess., Die Rechtsprechung zum Recht der berufsständischen Versorgung seit dem Jahr 2006, NJW 2008, 3108 - 3115 (Anm. des Betreibers: auch zur Befreiung der Syndikusanwälte nach § 6 Abs. 1 S. 1   Nr. 1 SGB VI)

 

- diess., Die Rechtsprechung zum Recht der berufsständischen Versorgung seit dem Jahr 2004, NJW 2006, 3108 - 3114 (Anm. des Betreibers: auch zur Befreiung der Syndikusanwälte nach § 6 Abs. 1 S. 1   Nr. 1 SGB VI)
 

- Der Syndikusanwalt ist Rechtsanwalt – er wird von der gesetzlichen Rentenversicherung befreit, Interview mit RA Dr. Ulrich Kirchhoff, AnwBl 10/2005, 618 - 620 (zu finden auch über die Seiten der BRAStV hier)

 

- Plitt, David / Stütze, Sebastian, Die Befreiung des Syndikusanwalts von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht, NJW 2011, 2556 - 2560
 

- Prossliner, Michael, Syndikusanwälte und die Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung - Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung, KammerMitteilungen RAK Düsseldorf 4/2011, 326 - 330 (zu den KammerMitteilungen 4/2011 der RAK Düsseldorf geht es hier)

 

- ders., Neue Entwicklungen im Befreiungsrecht, Vortrag auf dem 17. Syndikusanwaltstag - Unternehmensrecht in der Praxis, 04.11.2010 (Tagungsunterlagen erhältlich über die Webseite der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte hier)

 

- ders., Syndikusanwälte und die gesetzliche Rentenversicherung, AnwBl 2/2009, 133 - 135 (Quelle: http://anwaltverein.de)



- Wirges, Volkmar, Syndici und Rentenversicherungspflicht - neue Tendenzen in der Rechtsprechung, NZS 2006, 19 - 25
 

Weitere Texte (auch zum Berufsbild eines Syndikusanwaltes) finden Sie auf der Homepage


- der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte hier,


- des www.juraforum.de nach der Erklärung des Begriffs des Syndikusanwaltes hier.


Zum Anwaltsblatt-Archiv des Deutschen Anwaltsvereins geht es hier.

Zum Berufsbild des Syndikusanwaltes im Allgemeinen

- Huff, Martin W., Berufsstatus des Syndikus: Schon die freie Rechtsberatung macht den Anwalt. In: Legal Tribune ONLINE, 02.02.2012,  http://www.lto.de/persistant/a_id/5474/ (abgerufen am 01.03.2012) 

 

- ders., Das falsche Bild des BGH vom Syndikusanwalt (Besprechung der Entscheidung des Anwaltssenats vom 7.2.2011 – AnwZ (B) 20/10), AnwBl 6/2011, 473 - 475


- Kleine-Cosack, Michael, Syndikusanwälte ante portes? (Rechtsanwaltskammern und Anwaltsgerichtsbarkeit diskriminieren europäische Anwälte – BGH-Beschluss), AnwBl 6/2011, 467 - 472

 

- Prütting, Hanns, Die Stellung des Syndikusanwalts aus berufsrechtlicher Sicht, KammerForum 1/2012, 4 - 8 (Quelle: http://www.rak-koeln.de)


Weitere Texte finden Sie auch auf der Homepage


- der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte hier,


- des www.juraforum.de nach der Erklärung des Begriffs des Syndikusanwaltes hier.


Zum Anwaltsblatt-Archiv des Deutschen Anwaltsvereins geht es hier.



Aktuelles

Hier erfahren Sie über die neu auf der Webseite eingestellten Informationen, Urteile, Links etc. und sonstige Neuigkeiten:

 

Alle Neuigkeiten finden Sie aktuell hier.

 

14.05.2015: Darin befindet sich auch eine kurze Stellungnahme zum verfassungsrechtlich extrem kritischen Referentenentwurf des "Syndikusgesetzes".